Der richtige Umgang mit der digitalen Revolution

Heute kann sich kein Dienstleister, Selbstständiger oder Mittelständler leisten, das Internet zu ignorieren. Es geht nicht nur um Technologie und digitale Plattformen, sondern vor allem um ein verändertes Nutzerverhalten. Die Kunden wollen mitreden und mitentscheiden - heute sind die Geschäftsmodelle anders als noch vor 3 Jahren. Um mit seinem Business auf Dauer erfolgreich zu sein, ist es wichtig, dieses Prinzip zu verstehen und sich darauf einzulassen.

 

Doch oft ist das Budget klein und die Fragen vielfältig:

  • Brauche ich eine App?
  • Brauche ich eine Website? Wie soll die Aussehen?
  • Was ist mit Social Media Marketing?
  • Was können meine Mitarbeiter eigendlich leisten? Was für ein Redaktionssystem kann ich bedienen?

Fakt ist: Ihr Business legt fest, was Sie wirklich brauchen. Dazu ist es wichtig, die richtigen Fragen zu stellen, Kosten und Nutzen zu vergleichen, Angebote einzuholen und vor allem: immer den Endkunden im Blick zu haben. Mein Ziel ist es, dass sie selber ein Gefühl dafür einwickeln, was sie brauchen, um im Digital-Business mitspielen zu können. Die Umstellung ist gerade für Gründer, Selbstständige, Handwerken und mittelständige Unternehmen oft eine Hürde. Meine Arbeit ist beendet, wenn Sie selbst wieder ein sicheres Gefühl haben.

Digital Business umfasst jede Branche

Der Sog des Digital Business betrifft alle Branchen. Digitale Konkurrenten mit neuartigen Geschäftsmodellen, smarten Produkten und integrierten Dienstleistungen hinterfragen und verändern bestehende Marktstrukturen. Nicht nur große Unternehmen haben heute eine eigene Website, kaum ein Arzt, Steuerberater oder Anwalt kommt ohne einen digitalen Auftritt aus. Wollen Sie in Zukunft konkurrenzfähig bleiben, heißt es daher, den digitalen Wandel aktiv selbst zu gestalten. Veränderung und Innovation kosten Geld, benötigen Zeit, Personal und Betriebsmittel. Es ist eine zentrale Aufgabe des ganzen Betriebs.

Digitalisierung als Chance begreifen

Die Digitalisierung verändert unser aller Verhalten, als privater Konsument wie auch im Business. Die Digitalisierung schafft neue Nutzungsmöglichkeiten für Bestehendes, aber auch Raum für gänzlich Neues. Onlinehändler heute aber erstmals vollständig individualisierte "Massen"-Produkte vertreiben, den Großhandel umgehen und selbst Hersteller werden. Die Digitalisierung eröffnet also Chancen und Herausforderung zugleich. Abwenden lässt sie sich nicht. Das muss für Sie heißen: Chancen begreifen und ergreifen!